Sprachwahl:

Vermeldungen für die Pfarrei Hl. Apostel Simon und Juda

 

Farski běrow budźe dowola dla wot 6.7. do 17.7. zawrjeny.
Das Pfarrbüro ist vom 6.7.-17.7. wegen Urlaub geschlossen.

Das Angelusläuten

Das Angelusläuten ist Bestandteil des kirchlichen Lebens unserer Pfarrei. Derzeit um 12:00 Uhr und 18:00 Uhr lädt das Geläut der Kirchenglocken ein zum Angelusgebet.

Im Angelusgebet betrachten wir das Geheimnis der Menschwerdung Gottes.

Es ist Tradition, das Angelus-Gebet dreimal zu beten: Morgens, Mittags und Abends. Daher wird ab jetzt auch früh um 6:00 Uhr zum Angelus geläutet. Am Karfreitag und Karsamstag werden die Glocken wie gewohnt schweigen.

Das Angelus-Gebet (in der Osterzeit siehe unten)

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn mir geschehe nach Deinem Wort.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade... Heilige Maria, Mutter Gottes...

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade... Heilige Maria, Mutter Gottes...

Bitte für uns Heilige Gottesmutter
auf dass wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt. Lass uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

 

in der Osterzeit beten wir: Freu dich, du Himmelskönigin – Regina coeli

Freu dich, du Himmelskönigin, Halleluja!

Den du zu tragen würdig warst, Halleluja,

er ist auferstanden, wie er gesagt hat, Halleluja.

Bitt Gott für uns, Halleluja.

Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja,

denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja.

Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Lass uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Amen.

am 12. Sonntag im Jahreskreis, 21.06.2020

1. Ein herzliches Vergelt´s Gott sagen wir für alle Vorbereitung, Unterstützung, Ausgestaltung und Nachbereitung zur Feier des Hochfestes Fronleichnam.

2. Andacht ist heute 14:00 Uhr.

3. Am Dienstag um 19:30 Uhr trifft sich der Bibelkreis im Pfarrhaus.

4. Am Mittwoch feiern wir das Hochfest Geburt des Hl. Johannes des Täufers. Hl Messe in der Pfarrkirche ist um 7:00 Uhr. Patronatsgottesdienst in Doberschütz ist abends 18:00 Uhr.

5. Am Freitag nach der Hl. Messe ist Taufgespräch für den Monat Juli im Pfarrhaus.

6. Das Sakrament der Hl. Taufe wird am Samstag gespendet Oskar Bulang aus Höflein.

7. Beichtgelegenheit ist Samstag 16:00 Uhr.

8. Gruppen bis zu 15 Teilnehmern können sich im Pfarrhaus wieder treffen. Jede Gruppe hat eine Teilnehmerliste zu führen. Hygienevorschriften sind einzuhalten.

9. Firmunterricht ist Monat bis Donnerstag jeweils 18:00 Uhr. Zum Firmunterricht bitte Wosadnik bzw. Gotteslob und Schreibutensilien mitbringen.

10. Erstkommunionunterricht ist am Mittwoch für alle Kinder im Pfarrhaus:
(1) für Räckelwitzer Kinder Mittwoch 15:00 bis 15:45 Uhr,
(2) für Crostwitzer Kinder von 16:00 bis 16:45 Uhr,
(3) in deutscher Sprache von 17:00 bis 17:45 Uhr.

11. Ministranten können sich für den Dienst in eine Liste eintragen. Diese befindet sich an der Außentür der Alten Sakristei.

12. Requiem für den verstorbenen Johann Jakubasch aus Siebitz wird gefeiert am Mittwoch um 19:00 Uhr.

13. Requiem für den verstorbenen Johann Pech aus Neudörfel wird gefeiert am Samstag um 13:00 Uhr.

14. Die Kollekte am nächsten Sonntag wird für die Pfarrgemeinde erbeten.

15. Am Hochfest Peter und Paul, Montag 29.06., ist Hl. Messe in Crostwitz abends um 19:00 Uhr, in Rosenthal vormittags um 9:00 Uhr.

16. Wir bitten alle Rentner und diejenigen, die keine Kirchensteuer bezahlen um eine freiwillige Spende für die Gemeinde (s.g. Kirchgeld). Spendenumschläge sind im Haupteingang der Pfarrkirche vorbereitet.

17. Am nächsten Sonntag verabschieden wir Herrn Pfarrer Dr. Daniel Dzikiewicz. Beinahe 10 Jahre hat er für unsere Pfarrei sowie für die Region gewirkt. Wir sagen ihm für alles von Herzen Vergelt´s Gott und wünschen ihm Gottes Segen für sein weiteres Wirken.

wot njedźele 21.06. do njedźele 28.06.2020

12. přezlětna njedźela,

21.06.

07:00 h za + Alojsa Wjeselu z Chrósćic

09:00 h za wosadu

10:30 h für + Christine Buder aus Puschwitz, sowie +++ der Familie

14:00 h nyšpor

póndźelu, 22.06.

07:00 h za ++ Marju Hančikowu a m. Pawoła z Chrósćic a +++ swójbow Wićazec z Boranec

wutoru, 23.06.

07:00 h za ++ Jurja Šołtu a m. Marju, kaž tež žiw. a +++ swójbnych z Jaseńcy

srjedu, 24.06.

Jana křćeńika

07:00 h za jednu ćežko choru

18:00 h rekwiem za + Jana Jakubaša ze Zejic
18:00 hodź. w Dobrošicach patronatny swjedźeń

štwórtk, 25.06.

šulske kemše

16:00 h za ++ Lejnu Wićazowu a m. Jana z Worklec a přichodneho syna Jana Hajna

18:30 hodź. we Worklecach Boža mša

pjatk, 26.06.

19:00 h za + fararja Měrćina Wićaza

sobotu, 27.06.

13:00 h rekwiem za Jana Pjecha z Noweje Wjeski

14:30 h křćeńca: Oskar Bulang z Wudworja

16:00 swjata spowědź (f. Deleńk)

18:30 h za ++ Marju a Jurja Weclicha z Hrańcy

13. přezlětna njedźela, 28.06.

rozžohnowanje z
knj. f. dr. Dzikiewiczom

07:00 h za + Alfreda Brettschneidera z Miłoćic

09:00 h za wosadu

10:30 h für + Rosalia Noack und Ehm. Georg (za ++ Rozaliju Nowakowu a m. Jurja)

14:00 h nyšpor

am 13. Sonntag im Jahreskreis, 28.06.2020

1. Andacht in Crostwitz ist heute 14:00 Uhr mit Neuweihe des Pfarrkreuzes an der Weggabelung Jeßnitz/Prautitz, vor der Schule. In der Klosterkirche wird 14:00 Uhr Rosenkranz um den Frieden für die Welt gebetet.

2. Montag feiern wir das Hochfest der Apostel Petrus und Paulus. In der Pfarrkirche ist Hl. Messe 19:00 Uhr; in Rosenthal 9:00 Uhr; im Kloster 7:00 Uhr Konventamt und 19:30 Uhr Hl. Messe in sorb. Sprache.

3. Dienstag 18:30 Uhr ist in der Klosterkirche Rosenkranz um geistliche Berufe.

4. Dienstag 19:30 Uhr trifft sich der Pfarrgemeinderat im Pfarrhaus in Crostwitz.

5. Am Fest Mariä Heimsuchung, 02.07., ist in der Pfarrkirche Hl.Messe 8:00 und 19:00 Uhr; in Rosenthal 9:00 Uhr und in der Klosterkirche 7:00 Uhr.

6. Freitag ist der erste Freitag im Monat. Vor der Abendmesse wird sowohl in Crostwitz als auch in Panschwitz Rosenkranz um geistliche Berufungen gebetet.

7. Beichtgelegenheit ist Freitag vor der Hl. Messe und Samstag 16:00 Uhr sowohl im Kloster als auch in der Pfarrkirche.

8. Gruppen bis zu 15 Teilnehmern können sich im Pfarrhaus und der Pfarrvikarie wieder treffen. Jede Gruppe hat eine Teilnehmerliste zu führen. Hygienevorschriften sind einzuhalten.

9. Firmunterricht ist Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils 18:00 Uhr.

10. Erstkommunionunterricht ist in der Vikarie am Dienstag 14:30 Uhr sorbisch und Freitag 14:00 Uhr deutsch; in Crostwitz am Mittwoch
(1) für Räckelwitzer Kinder Mittwoch 15:00 bis 15:45 Uhr,
(2) für Crostwitzer Kinder von 16:00 bis 16:45 Uhr,
(3) in deutscher Sprache von 17:00 bis 17:45 Uhr.

11. Ministranten können sich für den Dienst in der Pfarrkirche in eine Liste eintragen. Diese befindet sich an der Außentür der Alten Sakristei.

12. Die Kollekte am nächsten Sonntag wird für die Aufgaben des Hl. Vaters erbeten.

1. Requiem für den verstorbenen Martin Hitzke aus Jauer wird gefeiert am Samstag um 11:00 Uhr.

13. Verstorben sind:
Am 20.06. Rudolph Schimmelka aus Doberschütz im Alter von 66 Jahren. Beisetzung und Requiem waren am Donnerstag.
Am 26.06. Reinhard Nowak aus Panschwitz-Kuckau im Alter von 79 Jahren. Gelegenheit zur Verabschiedung ist Montag 15:30, Beerdigung und Requiem sind Monatg 16:00 Uhr. Gesungen wird aus dem Wosadnik. - RIP -

14. Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden, werden zum 1. Mal aufgeboten und erbitten das Gebet:
Antonia Schmole aus Schweinerden & Daniel Walde aus Piskowitz, beide kath.

wot njedźele 28.06. do njedźele 05.07.2020

13. přezlětna njedźela, 28.06.

rozžohnowanje
z knj. f. dr. Dzikiewiczom

07:00 h za + Alfreda Brettschneidera z Miłoćic

09:00 h za wosadu

10:30 h für + Rosalia Noack und Ehm. Georg (za ++ Rozaliju Nowakowu a m. Jurja)

14:00 h nyšpor z poswjećenjom ponowjeneho farskeho křiža při šuli

póndźela, 29.06.

Pětra a Pawoła


16:00 h chowanje a rekwiem

19:00 h za + patra Cyrila Kindermana k 60. temu posmjertnemu měšniskemu jubilejej

wutora, 30.06.

07:00 h za + Hanu Mrózec ze Šunowa

srjeda, 01.07.

07:00 h za + Hanu Žofcynu z Łusča

štwórtk, 02.07.

Marije wopytanja

08:00 h za + Angelu Ryćerjowu z Jaseńcy

19:00 h za ++ Jurja Šołtu a m. Marju, kaž tež žiw. a +++ swójbnych z Jaseńcy

pjatk, 03.07. Tomaša, jap.

19:00 h za + Bjarnata Čěslu z Hórkow

sobota, 04.07.

Prokopiusa

11:00 h rekwiem Měrćina Hicka z Jawory

16:00 h swjata spowědź

18:30 h za ++ Jana Hermana a syna Pětra z Noweje Jaseńcy

14. přezlětna njedźela,

05.07.

07:00 h za + Klaws-Dietera Rawera z Worklec

09:00 h za wosadu

10:30 h für + Franz Müller aus Horka (za + Franca Młynka z Hórkow )

14:00 h nyšpor

Impressum und Datenschutz / Impresum a škit datow