Sprachwahl:

  1. Das Landratsamt weißt darauf hin, dass es nicht erlaubt ist die Osterreiterhöfe und Pferdeställe zu besuchen.

  2. Osterreiterneulinge und - jubilare bringen ihren Kranz bitte selbst zur Osternacht mit in die Bank (nicht in der Sakristei abgeben). Die Kränze werden in den Bänken gesegnet.

  3. Das Hygienekonzept der Pferdeställe muss von jedem Osterreiter unterschrieben und eingehalten werden.

  4. Auf dem Friedhof sind medizinische Masken zu tragen und Abstand zu halten.

  5. Pausen mit Getränken und Speisen während der Prozession wird es nicht geben.

  6. Jeder Osterreiter trägt persönlich Verantwortung, sich vor dem Virus zu schützen.

  7. Jeder Teilnehmer und Beter am Wegesrand hat eine medizinische Maske zu tragen und Hygienevorschriften einzuhalten.

 

- jeder Osterreiter hat im Falle eines Unfall diesen unverzüglich im Pfarrbüro anzuzeigen (per tel: 03579680400, oder per E-Mail: buero@pfarrei-crostwitz.de)

- dazu ist die hier hinterlegte Unfallanzeige im Original unverzüglich im Pfarrbüro abzugeben oder im Briefkasten zu hinterlegen

- die Gebrauchsanweisung zur Durchführung von Selbsttests ist hier hinterlegt (umfangreich)

- Gebrauchsanweisung zur Durchführung von Selbsttest (einfach)

- Im Falle eines positiven Selbsttestes ist hier hinterlegtes Formular auszufüllen. Bitte darauf "Osterreiter" vermerken und unverzüglich per Fax (03591-5251 53299) oder per Mail (infektionmeldungen@lra-bautzen.de) an das LRA-Bautzen schicken.

- Liste zur Dokumentation der Selbsttest der Osterreiter und Helfer

Informacije wšitkim křižerjam Chróšćan procesiona

Wažne zakłady za kóždeho křižerja su na prěnjej a poslednjej stronje w ”Křižerskej” zapisane.

Přidatne naprawy a koncepty dla CORONA dyrja so přesadźić

Tu dalše pokiwy:

- wobdźěl so na njedźelskich kemšach a na křesćanskim žiwjenju - přez cyłe lěto
- wobdźěl so na póstnych prědowanjach a na křižowych pućach
- wobdźěl so Wulki Pjatk na liturgiji, za tutón čas so njewujěcha a wzdaj so cyły dźeń alkohola - to je póstny a abstinentny dźeń!
- prawidłowne přijimanje sakramentow, wosebje tež sakrament pokuty je zakład kóždeho křesćana a křižerja
- kóždy křižer ma so priwatnje zawěsćić (Privathaftpflichtversicherung; inbegriffen ggf. Tierhalter oder Tierhüter fremder Pferde; Unfallversicherung)
- cyrkwinska zawěsćernja steji jenož Jutry njedźelu k dispoziciji a nimo toho njerukuje za wšitke situacije
- za tutu je dočasne zapisanje do lisćiny wobdźělnikow trěbne
- kóžde njezbožo w zwisku z křižerstwom ma so w běhu 24 hodźin na farje w Chrósćicach (tel. 035796/80400, majlka: buero@pfarrei-crostwitz.de) přizjewić, tu zapołoženy Unfallbericht ma so wupjelnjeny na faru přinjesć, abo na farje wupjelnić
- kóždemu nowačkej njech nazhonity křižer poboku steji
- za nowačka: wobdźěl so na spěwnych probach
- Smartphone, pirsinki, nawušnicy etc. njech doma wostanu!
- włosy / broda njech nikoho njeprowokuje
- wobdźělenje kóždeho křižerja na křižerskej zhromadźiznje je wažne, słuži k rjadowanju aktualnych a organizatoriskich prašenjow
- zwonka wosady bydlacy křižerjo njech so pola nawody procesiona přizjewja

wažne terminy:
- přinošk za techniku so přez wjesneho nawodu do jutrow hromadźi
- wěnčk z myrty za nowačka abo jubilara so prošu na Jutrownu nóc sobu do ławki wozmje
- Jutrońčku so w ______hodź w Chrósćicach hromadźimy
- dźakna křižerska Boža mša w Chrósćicach Jutry wutoru w 19.00 hodź.

drasta křižerja:
- čorna suknja, čorne jěchanske škórnje a cholowy
- běła košla a čorna krawata, po potrjebje ćmowy pulower
- čorny cylinder, čorne rukajcy ale žadyn widźomny šawl abo stejacy kornar
- jenož we wulkej nuzy a při trajacym dešću transparentny abo čorny poncho wužiwać

utensilije křižerja:
- swjaty róžowc a “Křižerske”
- ewentuelnje kapsne pjenjezy

Ein Informationsschreiben des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes bezüglich Herpesvirus-Erkrankung des Pferdes im Zusammenhang mit dem Osterreiten 2021:

Sehr geehrte Herren Pfarrer, Sehr geehrte Kantoren und Prozessions- und Stallverantwortliche, Sehr geehrte Organisatoren und Osterreiter,

im Nachgang zu der Informationsveranstaltung am 09. März 2021 im Landratsamt Bautzen zum Osterreiten unter Coronapandemie-Bedingungen und der nur am Rande aufgeworfenen Frage hinsichtlich der Berichterstattung zu Herpesvirus-Geschehnissen der letzten Wochen möchte Ihnen das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt folgendes mitteilen:

Die Equine Herpesvirus-Infektion (EHV) ist keine meldepflichtige Tierkrankheit und keine anzeigepflichtige Tierseuche. Daher gibt es keine amtlichen Bekämpfungsmaßnahmen.

Es handelt sich jedoch um eine hoch ansteckende Erkrankung, die in der Pferdepopulation weit verbreitet ist. Geeignete Hygienemaßnahmen und prophylaktische Impfungen können dazu beitragen, Herpesvirus-Erkrankungen der Pferde zu verhindern und damit das Virus in den Pferdebeständen zurückzudrängen.

Als Anlage erhalten Sie zwei Links mit Empfehlungen für Pferde in Sachsen und Thüringen zur Prophylaxe von Herpes-Infektionen vom Pferdegesundheitsdienst der Sächsischen Tierseuchenkasse vom 05.03.2021 sowie einer Mitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zum Equinen Herpesvirus vom 06.03.2021.

Diese Hinweise sind zu beachten bzw. können auch als Argumentationshilfen für verunsicherte Pferdebesitzer genutzt werden.

Grundsätzlich und immer gilt, dass nur gesunde und geeignete Pferde am Osterreiten teilnehmen dürfen.

Abschließend ist festzustellen, dass die Equine Herpesvirus-Erkrankung keine Zoonose darstellt, d.h. nicht auf den Menschen übertragbar ist.

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und ein gutes Gelingen des Osterreitens für Reiter und Pferde.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Kutschke

Amtsleiterin

Anlage:

https://www.tsk-sachsen.de/index.php/de/tiergesundheitsdienste/pferdegesundheit/veroeffentlichungenpferde/415-prophylaxe-von-herpes-infektionen-empfehlungen-fuer-pferde-in-sachsen-und-thueringen

https://www.pferd-aktuell.de/news/aktuelle-meldungen/fei---fn---dokr/update-zum-equinen-herpesvirus-lage-in-valencia-beruhigt-sich

Impressum und Datenschutz / Impresum a škit datow